top of page

Volkswagen T1 Kastenwagen

1960

Transporter

Seit 33 Jahren Oldtimer

1.714 km

89.900 €

hasVAT

Notification

Neues Fahrzeug

Wir bitten Sie um Verständnis für die noch unvollständige Fahrzeugbeschreibung.

Volkswagen T1 Kastenwagen

  • Sehr werthaltiger Alltagsklassiker

  • Fahrzeug innen und außen in sehr gutem Zustand 

  • Fahrzeugtechnik in sehr gutem Zustand 

  • Original Bordmappe mit Betriebsanleitung und Anhang vorhanden 

  • Unfallfrei

  • TÜV neu

  • Sommerfahrzeug 

  • Garantieversicherung möglich (bitte erfragen Sie ein genaues Angebot)

  • Finanzierung möglich (bitte erfragen Sie ein genaues Angebot)

  • Avon Reifen 

  • Historie des Fahrzeugs sehr gut dokumentiert

  • 4- Gang Schaltgetriebe 

  • wurde in Originalfarbton lackiert 

  • Classic Data Wertgutachten aus 11/ 2016 vorhanden 

  • Gesamtlaufleistung 50.000 Meilen 

  • Originaler US-Title vorhanden 

  • Zertifikat von VW Museum vorhanden

  • Leistungsdiagramm vorhanden 


Fahrzeug hat matching numbers, der originale Motor ist vorhanden. Originale Motornummer auch im Wartungsheft dokumentiert. 


Umbauten am Fahrzeug:


  • Scheibenbremsen vorne und hinten mit Bremskraftverstärker (2-Kreis Bremsanlage)

  • Vorder und Hinterachse Spezialanfertigung 

  • Angepasstes Getriebe 

  • Der Typ 4 Motor von der Firma Kummetat mit 2,6l und 195 PS wurde vom wohl bekanntesten Tuner in der VW-Szene seit den frühen 80er Jahren aufgebaut und gewartet. Aktuell erst 1,740 km gefahren, seit den Umbauten 

  • Öldruck und Temperaturinstrument und Tacho (bis 200 km/h) in der originalen Optik verbaut

  • Dieser T1 wurde in dem Magazin "hot VW´s" veröffentlicht und ausführlich vorgestellt 


Komplette Originaltechnik zusätzlich vorhanden!


Zur Geschichte gibt es folgendes zu sagen:


Dieser VW T1 wurde 1960 von einem Hühnerfarmer als Neuwagen gekauft. Die ersten 20 Jahren wurden darin größtenteils Eier transportiert, was den unglaublich gut erhaltenen und originalen Innenraum erklärt. In diesen 20 Jahren legte der Erstbesitzer ca. 30.000 Meilen zurück. 


Er verkaufte den Wagen an einen bekannten VW-Sammler aus Seattle. 


In der Folge wechselte er einige Male den Besitzer (alles Sammler), als er schließlich Teil eines großen Automobilmuseums wurde, wo er auch die frische Außenlackierung bekam. Das finish dieser Lackierung ist außergewöhnlich und wirkt beim richtigen begutachten, noch besser als auf den Bildern. Das tolle dabei ist, dass die Lackierung dem Bus nicht die Optik eines überrestaurierten Fahrzeugs gibt, sondern einen korrekten "Neuwagen-look" ohne überflüssig dick-aufgetragenen Füller- und Grundierungsschichten. 


Es ist nach wie vor die originale Struktur und Form der gepressten Blechteile mit den originalen Schweißpunkten zu erkennen! - so wie es sein soll!


Die für einen Kombi korrekt fehlenden Seitenverkleidungen geben den auf die werksseitig matt grau lackierten Bereiche des Innenraums frei und macht es leicht den absolut rostfreien und unfallfreien Zustand des Busses zu erkennen. Ein Zeugnis seines jungfräulichen Zustandes. 


Der Originalmotor wurde vor ca. 13.000 Meilen überholt, Belege hierfür sind vorhanden. 


Dieses Fahrzeug ist mit einer sehr seltenen Mehrausstattung versehen, sie wird als Trennwand mit Schiebefenster bezeichnet und wurde vom Hühner-Farmer speziell geordert. 


Bekanntermaßen gibt es nicht mehr viele T1 Busse, welche sich in einem derart guten originalen Zustand befinden. Das Modell "Kombi" aus der Reihe T1 wurde im Gegensatz zu den Modellen "Samba" und Wohnmobil meistgewerblich genutzt. Aus diesem Grund ist das Modell "Kombi" heute wesentlicher seltener verfügbar als die anderen Modelle. Aus kraftfahrzeughistorischer Sicht ist dieser Kombi heute ein wichtiges Zeitzeugnis dür die erfolgreiche Entwicklung des VW T1.